Schleifstein

CHROMA Messer - Schleifsteine

Auch hochwertige Kochmesser, die lange schnitthaltig sind, müssen irgendwann nachgeschliffen werden. Das sollte immer dann erfolgen, wenn die Schneideleistung nachlässt. Mit den qualitativ hervorragenden Schleifsteinen von Chroma bleiben keine Wünsche an Schärfe offen. Vom groben Stein mit Körnungen etwa 200 -300, mit dem besonders stumpfe Messer oder Klingen mit kleinen Ausbrüchen vorgeschliffen werden über den normalen Schleifstein in Körnung 800 bis 1000, mit dem der normale Nachschliff erfolgt bis zu den Feinschliff Steinen (Körnungen etwa 3000 bis 4000) und als höchste Vollendung den Steinen für den finalen Polierschliff in Körnungen um die 8000 reicht die Bandbreite. Geboten werden, was wichtig ist, nur Steine mit einem sehr guten Gefüge, auf denen die Messer auch gut "laufen". Eine passende Schleifhilfe sorgt problemlos für die Einhaltung des Schleifwinkels. Für Schleifsteine ist Qualität eine unbedingte Priorität, denn der vermeintlich günstige Stein, der leicht zerbröselt oder aushöhlt, bringt nur Frust. Chroma Qualitätssteine sind überzeugend.